Gönnheim




Italien
Sotto il Monte Giovanni XXIII




Polen
Wadowice



» Ausflugstipps » Burghausen

Burghausen

Mit der weltlängsten Burg (1.051 m), der historischen Altstadt, dem ehemaligen Zisterzienserkloster Raitenhaslach vor den Toren der Stadt zählt Burghausen sicherlich zu den schönsten Städten Oberbayerns.

Ein Schluck Süden
Viele Besucher sagen, Burghausen sei die nördlichste Stadt Italiens. Kein Wunder, denn ein Spaziergang durch die engen Gassen entlang der prächtigen Häuserzeilen versetzt jeden Gast in Urlaubsstimmung. Farbenfroh in der Gestaltung sind die Bürgerhäuser mittelalterliche Zeugen mit ganz unterschiedlichen Geschichten. 

Weltlängste Burg (1.051 m). Wahrzeichen der Stadt und weltweit bekannt. Die sechs Burghöfe reihen sich wie eine Perlenkette aneinander. Besuchen Sie hier das Haus der Fotografie, das Stadtmuseum oder schließen Sie sich einer Führung an, die Ihnen tiefe Einblicke in die Vorgeschichte der Stadt gibt.

Der prächtige Stadtplatz. Wo kann Genießen und Verweilen schöner sein als hier in den gemütlichen Biergärten? Sie wollen auch etwas für die Bewegung tun? Der Wöhrsee am Fuß der Burg ist leicht erreichbar, er lädt zum Bootfahren oder Baden ein. Auf dem „Walk of Fame“ durch die Grüben erleben Sie die alte Handwerker- und Künstlergasse, in deren Pflaster fast alle internationalen Jazz-Größen verewigt sind. Cafés, Antiquariate und Kleinkunstbühnen bieten ein Ensemble, wie man es sonst kaum findet. Viele kleine Winkel und Gässchen bieten sich als einmalige Fotomotive an – mit Blick auf die Salzach und das benachbarte Österreich oder die längste Burg Europas.

Raitenhaslach. Vor den Toren der Stadt können Sie weitere Kunstschätze besichtigen, wie z.B. das ehemalige Zisterzienserkloster Raitenhaslach, welches das erste Zisterzienserkloster auf altbayerischem Boden war (Gründung 1146). Das ehemalige Kloster befindet sich seit 2004 im Besitz der Stadt Burghausen. Seitdem wurden die Außenanlagen neu gestaltet und Freiflächen für wechselnde Kunstausstellungen angelegt. Die sehenswerten Innenräume des Klosters, wie der „Steinerne Saal“, der Festsaal des Klosters oder das Papstzimmer im Prälatenstock, welches Papst Pius VI im Jahre 1782 beherbergte, können Sie nun bei Führungen besichtigen.

Einkaufen und Flanieren. In der Neustadt pulsiert das Leben. Viele Fachgeschäfte, eine hervorragende Gastronomie, Sportstätten, Hallen- und Freibad, die neue Saunalandschaft: Langeweile kann nicht aufkommen. Schon gar nicht, wenn Sie die vielen kulturellen und sportlichen Angebote nutzen – von der Jazzwoche bis zu den historischen Festen auf der Burg und in der Altstadt, von den Golfplätzen vor der Stadt bis zu den Radtouren durch einmalige Landschaften.

Burghausen genießen. Einen der besonderen Schätze Bayerns kennen lernen: Herzlich willkommen in der schönen Salzach-Stadt.


www.tourismus.burghausen.de

Wöhrseebad Burghausen




Plättenfahrt auf der Salzach


Burghausen



Jugendaustausch Wadowice 2018
Bericht und Bilder




Buch - Medaille- Sonderbriefe




Angebote anlässlich des
90. Geburtstages
Papst em. Benendikt XVI.







» weiterlesen






Veranstaltungskalender
» Marktl am Inn
» Landkreis Altötting




* Presseschau*


Kontakt Impressum Datenschutz