Gönnheim




Italien
Sotto il Monte Giovanni XXIII




Polen
Wadowice



» Ausflugstipps » Chiemsee

Der Chiemsee und seine Inseln

Der Chiemsee, auch das „Bayerische Meer“ genannt, ist Bayerns größter See. Er wurde von einem Gletscher aus der letzten Eiszeit dem Chiemgau als Geschenk überlassen.
Bereits die Kelten und Römer siedelten am Chiemsee, der wohl wegen seines Fischreichtums anlockte. Die eigentliche Entdeckung des Sees blieb den Künstlern des frühen 19. Jh. vorbehalten, die von München aus das Alpenvorland und damit auch den Chiemsee erkundeten.

Die Inseln Herrenchiemsee und Frauenchiemsee sind bis heute bewohnt. Die dritte und kleinste Insel, die Krautinsel, ist unbewohnt und diente früher als Gemüse- und Krautgärten des Klosters Frauenwörth.


Die Herreninsel
Auf der Herreninsel befindet sich das wohl bekannteste Ausflugsziel des Chiemgaus, das Schloss Herrenchiemsee. Das Schloss wurde von König Ludwig II. von Bayern in den Jahren 1878 bis 1885 in Anlehnung an Schloss Versailles erbaut, jedoch nicht fertiggestellt. Es ist von einem weitläufigen Park mit Brunnen- und Gartenanlagen umgeben. Das Glanzstück der Gartenanlage ist die siebenteilige Brunnenanlage mit Latona-, Fama- und Fortunabrunnen und ihren Wasserspielen. Schloss Herrenchiemsee und das integrierte König-Ludwig-II.-Museum können ganzjährig besichtigt werden, ebenso wie das Museum im ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift, in dessen Räumen 1948 der “Verfassungskonvent“ zur Ausarbeitung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland tagte.

Weitere Informationen zur Herreninsel


Die Fraueninsel

Auf der Fraueninsel lohnt sich ein Spaziergang durch das pittoreske Fischerdorf. Biergärten, traditionelle Inseltöpferei und 1000 Jahre alte Linden laden zum Verweilen ein. Zu dem noch heute betriebenen Kloster aus dem Jahre 782 gehört auch das Wahrzeichen des Chiemgaus, der Campanile (freistehender Münsterturm) der in mehreren Bauperioden vom 11.-14. Jahrhundert erbaut wurde. In der Torhalle, einem der ältesten noch erhaltenen Bauwerke aus der Karolingerzeit (um 860) finden regelmäßig Ausstellungen statt.

Weitere Informationen zur Fraueninsel



Weitere Informationen zu allen Ausflugszielen der Region:
Chiemsee Tourismus, Chiemsee-Infocenter
Felden 10
83233 Bernau a.Chiemsee

Tel: 08051/96555-0,
Fax: 96555-30

Email: info@chiemsee.de,
Web: www.chiemsee.de


Schloss Herrenchiemsee


Klostergarten Fraueninsel


Kloster Seeon


Schloss Hohenauschau








Burghausen



Jugendaustausch Wadowice 2018
Bericht und Bilder




Buch - Medaille- Sonderbriefe




Angebote anlässlich des
90. Geburtstages
Papst em. Benendikt XVI.







» weiterlesen






Veranstaltungskalender
» Marktl am Inn
» Landkreis Altötting




* Presseschau*


Kontakt Impressum Datenschutz